Handwerkers Liebling
Martin Müller ist Elektrotechniker bei der Billharz Energiesysteme GmbH in Gutach. Er kennt und verarbeitet Siedle, aber Basic hat er noch nie gesehen. Wir haben ihn mit den Geräten allein gelassen. Seine Aufgabe: Montage, Installation und Inbetriebnahme. Hier sein Eindruck.
Montage
„Ich habe mich sofort zurechtgefunden. Basic ist im Handumdrehen an der Wand. Neben der UP-Dose bleibt noch Spielraum. Perfekt, wenn die Dose nicht ganz sauber verbaut wurde. Gut auch, dass ich nur eine Komponente habe und nicht an Rahmen oder anderes zu denken brauche.“

Inbetriebnahme mit Plug+Play
„Spart Zeit, vor allem in größeren Gebäuden. Ich habe bei der Inbetriebnahme meist meine Kunden dabei. Sie staunen oft über die clevere Technik. Es macht Spaß, dieses System zu zeigen und zu verkaufen. Zum Abschluss gibt’s ein Testgespräch über die neue Anlage, und der Kunde ist glücklich.“

Gestaltung
„Basic beweist, dass auch der Einstieg toll aussehen kann. Ich kann mir sogar vorstellen, dass Basic im gehobenen Wohnungsbau zum Einsatz kommen wird.
Bei der Videostation ist bemerkenswert, dass der Bildschirm an der Kante abschließt. Das kenne ich sonst von keinem Gerät – es sieht klasse aus.“

Akustik und Bedienung
„Die Akustik ist mindestens so gut wie beim Vorgänger, subjektiv würde ich sogar sagen: besser. Die Beschränkung auf zwei Tasten macht die Benutzung einfach. Sehr gut, dass trotzdem alle wichtigen Funktionen vorhanden sind, zum Beispiel die Stummschaltung mit einem Doppelklick auf die Sprechtaste.“

Fazit
„Von der Qualität und der Verarbeitung her ist Siedle einfach besser. Diese Wertigkeit, auch schon im Einstiegssegment, erreichen andere nicht. Siedle setzt damit neue Maßstäbe.“
© 2020 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Twitter Facebook TOP