Freisprechtelefon Comfort
Gehobene Ansprüche erfüllen die Comfort-Modelle der Freisprechtelefone. Sie ermöglichen individuell programmierbare Schaltfunktionen und den Aufbau eines internen Kommunikationssystems. Das Designkonzept Siedle Individual ermöglicht eine Vielzahl an Materialien und Oberflächen. So lassen sich die Comfort-Freisprechstationen dem individuellen Interieur oder Corporate Design anpassen.
Comfort
Für komplexere Anforderungen: Bis zu sieben Tasten der Comfort-Freisprechstationen können mit maximal 14 individuellen Schalt- und Steuerfunktionen belegt werden. So wird die Sprechstelle zur Kommandozentrale, beispielsweise für eine Türmatik, das Garagen- oder Hoftor, Beleuchtungsszenarien, das Aufschalten von Kameras, aber auch für interne Gespräche oder die Rufweiterleitung. Die Möglichkeiten reichen bis zum Aufbau eines internen Ruf- und Durchsagesystems.
> Intercom-Funktion
Tischausführung
Die Comfort-Freisprechstationen sind alternativ zur Wandmontage auch in Tischausführung erhältlich. Ein Standfuß mit Anschlussleitung bringt die Geräte in eine ergonomisch günstige Position, optimal für eine greifende Hand oder einen tippenden Finger.
Siedle Individual
So individuell wie Ihre Einrichtung: Die Innenstationen von Siedle lassen der Gestaltungsfreiheit sehr viel Raum. 14 Serienausführungen und ein Manufakturprogramm lassen keine Wünsche offen.
> Mehr
Programmierbare Funktionstasten
Durch die transluzenten Bedientasten signalisieren farbige LEDs den Schaltzustand – im Bild die eingeschaltete Türmatik (gelb) und die aktivierte Rufabschaltung (rot).
Einige Tasten sind mit gängigen Funktionen vorbelegt und beschriftet. Funktionstasten und Status-LEDs können jedoch auch individuell programmiert werden. Ist eine Taste doppelt belegt, startet ein einfacher Tastendruck die erste, ein Doppeldruck die zweite Funktion.
© 2020 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Twitter Facebook TOP