Günstiger Einstieg in die IP-Türkommunikation
Furtwangen, 28.06.2018
Das neue, schlanke Gateway

Türkommunikation mit Smartphone, Tablet oder PC – immer häufiger ist eine Verbindung zur IP-Welt auch bei kleineren Bauvorhaben und Modernisierungen gefragt. Die Antwort aus dem Hause Siedle lautet: essenzielle Funktionen zu einem smarten Preis.

Gerade für private Anwender liegen die Vorteile der vernetzten Türkommunikation auf der Hand: Wo auch immer ein mobiles Gerät in Reichweite ist – in Bad, Keller oder Garten – hört man den Türruf, sieht den Besucher, spricht mit ihm und kann öffnen. Speziell für Einfamilienhäuser und kleinere Mehrparteienhäuser hat Siedle deshalb das Smart Gateway neu spezifiziert und attraktiver gemacht. Es verknüpft die Türkommunikation mit den wichtigsten IT-Standards und verwandelt mobile Geräte, PC-basierte Bedienpanels oder Computer in zusätzliche Innensprechstellen.

Das neue Smart Gateway ist funktional schlanker als der Vorgänger und kostet deutlich weniger. Mit fünf Inklusiv-Nutzer-Lizenzen und maximal zehn IP-Teilnehmern ist es ideal geeignet für kleinere Anwendungen. Der Anschluss an den In-Home-Bus ist problemlos möglich. Die Siedle App und das Jung-KNX-Panel Smart Control können als IP-Teilnehmer eingebunden werden.

Als preiswerter und zweckmäßiger Einstieg in die IP-Türkommunikation steht das neue Smart Gateway zukünftig dem Smart Gateway Professional zur Seite, das über einen größeren Funktionsumfang verfügt und für komplexe Gewerbe- und Industriebauten sowie Gebäude mit gemischter Nutzung zu empfehlen ist.



Bildunterschriften:
Bild 1: Immer häufiger besteht auch bei privaten Anwendern der Wunsch nach einer IP-Türkommunikation. Speziell für Ein- und kleinere Mehrfamilienhäuser hat Siedle deshalb das Smart Gateway neu spezifiziert und deutlich günstiger gemacht.

Bild 2: Das neue Smart Gateway verknüpft die Türkommunikation mit den wichtigsten IT-Standards. Die Siedle App und das Jung-KNX-Panel Smart Control können als IP-Teilnehmer eingebunden werden. So verwandeln sich mobile Geräte, PC-basierte Bedienpanels oder Computer in zusätzliche Innensprechstellen.

 Pressebilder zum Download 833 kB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 245 kB
© 2019 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Twitter Facebook TOP