Classic-Briefkastenanlage
Furtwangen, 18. Februar 2015
Einfache Modernisierung

Neue Potentiale für die Modernisierung erschließt Siedle dem Handwerk mit Nachrüstanlagen im Metalldesign von Siedle Classic. Sie ersetzen die Fronten alter Anlagen der Baureihe TL 411. Das eingemauerte Gehäuse bleibt erhalten.


Siedle erweitert die erfolgreiche Serie von Austauschprodukten aus der Designlinie Siedle Classic. Mit minimalem Montage- und Installationsaufwand lassen sich nun Jahrzehnte alte Türstationen mit Briefkasten der Baureihe TL 411 ersetzen. Die neue Briefkastenanlage ist ein vollwertiges Produkt aus der Designlinie Siedle Classic, mit einer Front aus massivem Edelstahl, Türlautsprecher, Ruftaste und Namensschild und einer gedämpft schließenden Briefkastenklappe.

Die Austausch-Front passt ohne Adapter direkt auf die alten Gehäuse. Die vorhandene Installation sowie die Netz-, Steuer und Schaltgeräte können in den meisten Fällen weiter genutzt werden, ebenso die Innenstationen. Auch die eingemauerten Unterputzgehäuse, die nur mit erheblichem Aufwand getauscht werden könnten, bleiben erhalten. Das erspart den Hausbesitzern Kosten, Aufwand und die gefürchteten Mauer- und Putz-Arbeiten.

Die Briefkästen bietet Siedle für das Ein-, Zwei- und Dreifamilienhaus an und zwar jeweils für die Installationssysteme In-Home-Bus, 1+n und 6+n. Sonderanfertigungen liefert der Hersteller auf Anfrage.

Bildunterschrift:
Intelligente Modernisierung mit minimalem Aufwand: die neue Classic-Briefkastenanlage.
 Pressebilder zum Download 693 kB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 26,9 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP