Referenz: Gewerbehalle, Gaggenau
Furtwangen, 10. Februar 2015
Charakterbau im Industriegebiet

Keine opulente Architektur, aber viel Sinn fürs Detail: Die sorgsame Gestaltung der Gewerbehalle passt zu ihrem Einsatzzweck. Der Eigentümer restauriert historische Autos und Motorräder. Die Gebäudekommunikation setzt Zeichen; in Materialität und Farbe.


Selten wird ein Gewerbebau mit so viel Sinn fürs Detail errichtet. Ein leuchtendes Orange ist das Erkennungszeichen der Motorräder, mit denen der Bauherr bei Oldtimer-Rennen antritt. Der gleiche Farbton prägt die Erscheinung der Halle.

An der Zufahrt empfängt eine Anlage der Designlinie Siedle Steel die Besucher, individuell lackiert im leuchtenden Orange der Zweiräder. Schönes Detail: Auf den Codeschloss- und Namensschildtasten sind lediglich die Gravuren farbig ausgelegt. Deutlich stärkere Akzente setzt der Bauherr am Seiteneingang: Dort ist Siedle Steel als Türseitenteil integriert; auch die Montageebene und alle Tasten wurden in leuchtendem Orange lackiert. Die Anlage fügt sich perfekt in den Eingang, der Eingang in die große Farbfläche der seitlichen Fassade. Siedle führte die Lackierung nach den exakten Farbangaben und Vorgaben des Auftraggebers aus.

Der verchromte Edelstahl der Innenstationen ist eine Reminiszenz an die Glanzzeiten opulenter Fahrzeuggestaltung. Hier wie dort ist Chrom ein Ausdruck besonderer Ansprüche an Technik und Aussehen.

Bildunterschriften:
Bild 1: Sinn fürs Detail: Eine Anlage aus der Designlinie Siedle Steel empfängt die Besucher; individuell lackiert nach Vorgaben des Bauherrn.

Bild 2 und 3: Alle Zugänge sind mit Videoüberwachung ausgestattet. Das Codeschloss steuert die Alarmanlage, der Fingerabdruckleser öffnet die Tür. Anders als an der Zufahrt sind hier auch die Montageebene und alle Tasten in der gleichen Farbe lackiert.

Bild 4: Leidenschaft und Perfektionsdrang bis ins Detail: Die hochglänzend verchromte Freisprechstation auf einer rohen OSB-Platte steht für den besonderen Charakter dieser Halle zwischen Wohnung, Werkstatt und Ausstellung.

 Pressebilder zum Download 34,8 MB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 114 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP