Siedle repräsentiert deutsches Design
Furtwangen, 12.04.2010
Text- und Bilddownload am Dokumentende

Internationale Ausstellung des Rates für Formgebung

Für die Wanderausstellung „Design Deutschland 2010“ wählte der Rat für Formgebung gleich mehrere Siedle-Produkte, darunter zwei Neuheiten: Der Select-Briefkasten, die Select-Leuchte und ein Haustelefon im Individualdesign begleiten die Ausstellung als exemplarische Beispiele deutscher Produktgestaltung nach Mailand und New York.


Mit der Ausstellungsreihe „Design Deutschland“ präsentiert der Rat für Formgebung dem internationalen Publikum regelmäßig eine aktuelle Bestandsaufnahme deutschen Produktdesigns. Die Ausstellung begleitet in diesem Jahr zwei hochkarätige Möbelmessen: im April den FuoriSalone in Mailand und im Mai die International Contemporary Furniture Fair (ICFF) in New York.

Prägend für die Entwürfe aus der Bundesrepublik, so der Rat für Formgebung, sei deren Systemcharakter – wohl mit ein Grund, weshalb die Jury regelmäßig Siedle-Produkte für die Ausstellungen wählt. Sowohl das Select-System wie auch die Haustelefone von Siedle basieren auf wenigen, durchdachten Elementen, die sich vielgestaltig kombinieren lassen. Siedle präsentiert das neue Komplettsystem Select im April auf der Light+Building 2010 in Frankfurt.

Bilddateien: SBV_850_A_09596; SLB_800_A_nacht_Hnr8_09203
Bildunterschrift: Ganzheitlichkeit am Eingang: Select kombiniert Briefkasten, Sprechanlage, Bewegungsmelder und LED-Leuchte. Die Blenden aus massivem Aluminium werden entweder eloxiert, weiß pulverbeschichtet oder nach Wunsch lackiert.

Bilddatei: BTSV_ZTSV_850_ 08346
Bildunterschrift: Haustelefone im Individualdesign: Aus zwei Gehäusefarben und acht unterschiedlichen Blenden entstehen 16 Gestaltungsvarianten. Im Bild: Schwarzes Gehäuse mit vor- und rückseitiger Verblendung aus massivem Edelstahl.
 Pressebilder zum Download 2,7 MB
 Pressemitteilung als pdf-Datei 90,9 kB
 Pressemitteilung als txt-Datei 2 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP