Türblendeinbau
Bei der Integration in ein Türseitenteil setzt Siedle Steel seine Vorzüge glänzend in Szene. Die großzügige Oberfläche wird zum Gestaltungselement, das den gesamten Eingangsbereich prägt.
Alle Funktionselemente sind ergonomisch korrekt platziert: Das Firmenlogo oder die Hausnummer gut erkennbar im Licht der LED-Leuchte, das Sprechsystem in Mund-, Codeschloss, Tasten und Briefeinwurf in Griffhöhe.
Die Montageebene ist durch PS-Schaum wärmegedämmt und thermisch getrennt. Ihre Stärke passt sich den bauseitigen Vorgaben an. Eingepasst wird sie in den Glasfalz von Türseitenteilen oder sonstige Pfosten-Riegel-Konstruktionen. Ein 50 Millimeter breiter Rand um die Bedienebene ist Gestaltungselement und sichert gleichzeitig alle Vorteile von Siedle Steel auch im Türblendeinbau: Frontseitig abnehmbare Bedienebene ohne sichtbare Befestigung, von vorn zugängliche Technik, einfache Installation und Montage.
Blick von innen: Die Rückseite der Anlage besteht komplett aus Edelstahl. Der Briefkasten kann sowohl nach hinten öffnen – wie im Bild – als auch nach vorn.
Referenz: Albis Leasing AG
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP