Finger drauf, Klappe auf
Furtwangen, 16.10.2013
Intelligente Briefkästen

Schlaue Briefkästen können mehr als nur die Post sammeln. Ab jetzt gehört das Suchen nach dem Briefkastenschlüssel in der Kälte der Vergangenheit an. Die Bedienung per Fingerabdruck macht es möglich — und den Briefkasten so intelligent wie nie zuvor.


Besonders bei kalten Temperaturen im Herbst und Winter bietet das schlüssellose Öffnen ein Plus an Komfort: kein Suchen und Kramen, nie wieder kalte Füße. Was es für Haustüren schon länger gibt, bietet Siedle nun auch für den Briefkasten an: Die Bedienung per Fingerabdruck.

Durch die Verbindung mit der Türkommunikation lassen sich Briefkästen aus dem Kommunikationssystem Siedle Steel auf Wunsch nun auch ohne Schlüssel öffnen: per Fingerabdruckleser, Codeschloss oder berührungslosem Türöffner. Bei Bedarf können verschiedene Finger eingelesen werden. So kann beispielsweise der Nachbar das bei ihm abgegebene Weihnachtspäckchen im richtigen Briefkasten hinterlegen. Und wer abends schwerbepackt mit den Einkäufen nach Hause kommt, kann den Schlüssel in der Tasche lassen.

Bildunterschrift:
Kein Suchen und Kramen in der Kälte, kein Diebstahl, kein Verlieren und Vergessen: Der eigene Finger öffnet nicht nur die Tür, sondern jetzt auch den Briefkasten.
 Pressebilder zum Download 491 kB
 Pressemitteilung als pdf-Datei 35 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP