Siedle startet Gesundheitsprogramm
Furtwangen, 08.11.2012
Auftaktveranstaltung am 6. November

Anfang November fand der erste Gesundheitstag bei Siedle statt. Er bildet den Auftakt für eine verstärkte Gesundheitsförderung der Mitarbeiter.


Gesundheit ist ein hohes Gut – und vorbeugende Maßnahmen sind eines der wichtigsten Mittel, sie dauerhaft zu erhalten. Meist sind es die kleinen Dinge, die zu mehr Zufriedenheit und Wohlbefinden und damit zu einem gesünderen Leben beitragen: ein wenig mehr Bewegung oder Entspannung oder eine überschaubare Veränderung der alltäglichen Gewohnheiten.

Genau darum ging es beim ersten Gesundheitstag, den Siedle allen Mitarbeitern Anfang November anbot. Sie konnten Schnupperangebote zu Rücken- und Bewegungskursen und zur progressiven Muskelentspannung wahrnehmen oder sich zur Impfung oder Stressbewältigung beraten lassen. Kleine Tests gaben Aufschluss über den Fett- und Muskelanteil im Körper, über Blutdruck und Blutzucker. Das Programm stellte Siedle gemeinsam mit dem Betriebsarzt, der AOK, dem Betriebsrat und einem Physiotherapeuten zusammen.

Soziale Verantwortung für die Mitarbeiter

„Für uns ist die Gesundheitsförderung ein wichtiger Bestandteil der sozialen Verantwortung für unsere Mitarbeiter“, erläutert Rosmarie Glaw, Leiterin des Personalwesens bei Siedle, „deshalb wollen wir sie künftig möglichst noch weiter intensivieren“. Der Gesundheitstag liefert dafür wertvolle Erkenntnisse. Aus den Rückmeldungen der Mitarbeiter ermittelt das Unternehmen ein Stimmungsbild: Sind eher gemeinsame Aktivitäten wie weitere Betriebssportgruppen gefragt, Bewegungs- und Entspannungskurse oder Schulungen, beispielsweise zu gesunder Ernährung? „Wir wollen auf den tatsächlichen Bedarf unserer Mitarbeiter eingehen“, so Glaw, „um mit den Angeboten möglichst viele von ihnen zu erreichen“.

Das neue Angebot versteht Siedle als Erweiterung der bisherigen betrieblichen Gesundheitsförderung. Dazu gehören unter anderem Arbeitsplatzbegehungen und medizinische Beratungen, betriebsärztliche Untersuchungen, die für Mitarbeiter kostenlose Grippeschutzimpfung und bei Bedarf auch Hilfsmittel wie Spezialbrillen für Bildschirmarbeitsplätze.

Bilder: Beim Siedle-Gesundheitstag war Beratung gefragt, sei es zum Thema Blutdruck (unten) oder zum Umgang mit Stressfaktoren (oben). Zahlreiche Mitarbeiter nahmen die vielfältigen Angebote wahr.
 Pressebilder zum Download 1,7 MB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 49,8 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP