Der Eingang zum Mitnehmen
Furtwangen, 15.04.2012
Siedle App für Access

Siedle bringt die Türkommunikation auf iPhone und iPad – inklusive Bewegtbild, bidirektionaler Audio-Verbindung, Türöffner und weiterer Funktionen. Die Siedle App wurde als Systemkomponente des IP-Systems Access auf der light+building präsentiert. Voraussichtlich ab Mai 2012 ist sie in Apples App Store erhältlich.


Die Siedle App für Access macht iPhone und iPad zu mobilen Sprechstellen der Türkommunikation. Sie vereint die Stärken zweier Welten: Die Ansprüche an Betriebssicherheit und Zuverlässigkeit definiert Siedle. Die einfache Bedienung entspricht den Standards von Apple. Das Ergebnis bietet mobilen Zugang zur Türkommunikation auf höchstem Niveau. Die Siedle App empfängt den Türruf, stellt ein bewegtes Videobild dar, baut eine Sprechverbindung auf und öffnet die Tür. Natürlich mit eingebauter Sicherheit und allem Komfort, etwa einem Bildspeicher.

Intelligentes Verbindungsmanagement

Die Verbindung wird über ein WLAN oder über das Mobilfunknetz aufgebaut. Die App wählt selbständig die beste verfügbare Verbindung und passt die Übertragung der verfügbaren Qualität an. So wird die Bildwiederholfrequenz bei nachlassender Bandbreite zunächst verlangsamt, dann zum Standbild eingefroren und unter sehr schlechten Bedingungen schließlich zugunsten der stabilen Sprachkommunikation abgeschaltet. Priorität hat immer eine sichere Verbindung zur Tür. Dass Sicherheit vor geht, zeigt auch die Türöffnerfunktion, die durch ihre Bedienung und eine zusätzliche Abfrage gegen versehentliche Aktivierung geschützt wird.

Erweiterte Funktionalität

Das iPhone oder iPad ist nicht nur Innenstation der Türsprechanlage; durch die Anbindung an Siedle Access hat es zugleich Zugriff auf die umfassende Funktionalität des IP-Systems. Mit Schaltfunktionen wird es zur Steuerzentrale des Hauses, oder die Siedle App greift auf die Kontaktliste zu und nimmt interne Verbindung zu anderen Access-Teilnehmern auf.

Ab Mai ist die Siedle App im App Store erhältlich. Eine integrierte Demo-Funktion zeigt auch ohne Systemanbindung die Möglichkeiten auf. Die echte Funktionalität eröffnet die Integration in Siedle Access. Am Access-Server wird die App angemeldet und durch eine Lizenz freigeschaltet. Die Kosten einer Lizenz betragen 150 Euro (zzgl. Mehrwertsteuer), die App selbst ist kostenlos.

Bilddatei: App_in_IPhone_Tuerruf_11541_auss
Bildunterschrift: Im Haus oder irgendwo auf der Welt: Die Siedle App stellt die Verbindung zur Tür entweder über WLAN oder das Mobilfunknetz her. Ein intelligentes Verbindungsmanagement sorgt jederzeit für die bestmögliche Kommunikation.

Bilddatei: Apps_iPad_iPhone_Montage_11990
Bildunterschrift: Die Siedle App für das IP-System Access macht iPhone oder iPad zu mobilen Sprechstellen der Türkommunikation.
 Pressebilder zum Download 1,1 MB
 Pressemitteilung als pdf-Datei 53,8 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP