Security Award für Siedle Scope
Security Award für Siedle Scope
Furtwangen, 02.03.2011
Scope überzeugt Sicherheitsprofis

Anwender und Sicherheitsprofis haben entschieden: Sie wählten Scope zum Sieger in der Rubrik „Einbruchschutz und Zutrittskontrolle“ des GIT Security Award 2011.


Preise für herausragendes Produktdesign hat Siedle schon häufig gewonnen. Der GIT Security Award jedoch ist auch für den Gebäudekommunikationshersteller aus Furtwangen eine Besonderheit: Er wird von den mehr als 75.000 Lesern der Fachmagazine GIT Sicherheit und GIT Security vergeben – von Anwendern und Profis also aus der Sicherheitsbranche, die Innovationen kritisch unter die Lupe nehmen. In der Kategorie Zutrittskontrolle wählten sie Siedle Scope zum Sieger, vor einem Schließsystem von Assa Abloy auf Platz 2 und einer modularen Alarm-Plattform von Bosch Security Systems auf dem dritten Platz.

Die Auszeichung erkennt an, dass Siedle Scope einen bedeutenden Beitrag zu mehr Sicherheit leistet. Die mobile Videosprechstelle bringt das Live-Bild der Türkamera an jeden Ort im oder außerhalb des Gebäudes; weitere externe Kameras lassen sich bei Bedarf ebenfalls aufschalten. Zugleich ist Siedle Scope ein schnurloses Festnetztelefon und steuert Gebäudefunktionen wie Beleuchtung, Verschattung und das Öffnen und Schließen von Türen oder Toren. Als vollwertiges In-Home-Bus-Gerät integriert Scope sich in jede Bus-Anlage und in die Zutrittskontroll-Systeme des Herstellers.

Bildunterschrift:
Eine besondere Auszeichnung für Siedle: Dr. Heiko Baumgartner, Publishing Director der GIT Security, überreicht den Security Award an Geschäftsführerin Gabi Siedle.
 Pressebilder zum Download 572 kB
 Pressemitteilung als pdf-Datei 66 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP