Engagierte Mitarbeiter sind Basis für Erfolg
Furtwangen, 18. Dezember 2017
Siedle ehrt langjährige Mitarbeiter

So viele Jubilare gab es bei Siedle noch nie: Sage und schreibe 34 Mitarbeiter können in diesem Jahr auf 25 oder gar 40 Jahre im Unternehmen zurückblicken.


Die Vorsitzende der Geschäftsführung Gabriele Siedle begrüßte in der Villinger Rindenmühle neben den Jubilaren mit Partnern auch Landrat Sven Hinterseh, IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez sowie Furtwangens Bürgermeister Josef Herdner.

In ihrer Festrede ging Gabriele Siedle auf die Meilensteine der jüngeren Firmengeschichte ein – von der Einführung der revolutionären Türsprechanlage Siedle Vario in Modulbauweise bis hin zur Digitalisierung. An all diesen Entwicklungen hätten auch die Geehrten ihren Anteil, betonte die Firmenchefin. Sie zeigte sich überzeugt, dass der erfolgreiche Weg fortgesetzt wird: „Die Digitalisierung ist die größte Herausforderung der kommenden Jahre – weltweit, auch für Siedle. Gemeinsam mit unseren engagierten und motivierten Mitarbeitern werden wir auch diese Herausforderung wieder meistern und die Firmengeschichte erfolgreich weiterschreiben.“

Im Anschluss hielten Geschäftsführer Richard Rutschmann, die Geschäftsleiter Joachim Beyer und Harald Helms, Personalleiterin Rosmarie Glaw sowie Projektvertriebsleiter Fred Penzin die Festreden auf ihre Mitarbeiter. Alle Geehrten erhielten von der Geschäftsführung Präsente und konnten sich in die Urkunde des „Clubs der Jubilare“ eintragen. Darüber hinaus überreichten Sven Hinterseh, Thomas Albiez und Josef Herdner Urkunden und Geschenke des Landes Baden-Württemberg, der IHK und der Stadt Furtwangen. Alle drei betonten, dass die Treue der Mitarbeiter zum Unternehmen etwas Besonderes sei, das auch viel über Siedle als Arbeitgeber aussage. Im Namen des Betriebsrats gratulierte dessen Vorsitzender Hans-Peter Schwer; Manuel Gronert bedankte sich im Namen aller frischgebackenen Jubilare.

Alle Anwesenden freuten sich außerdem, Arnold Kienzler zu gratulieren: Der Ehrenvorsitzende des „Clubs der Jubilare“ feierte am Freitag bei bester Gesundheit seinen 91. Geburtstag.

Ein festliches Dinner rundete die gelungene Veranstaltung ab. Das Team der Rindenmühle verwöhnte alle Gäste und zauberte in fünf Gängen köstliche Kreationen auf die Teller. Kein Wunder also, dass sich die Jubilare noch bis spätabends in angeregten Gesprächen austauschten.

40 Jahre Betriebstreue: Maria Settembrino, Martin Kienzler, Lothar Dotter, Edgar Straub, Armin Dorer, Margarete Kaltenbach, Christiane Bischof, Gabriele Dotter, Roswitha Fehrenbach, Manuel Gronert, Norbert Staudt, Renate Freund.

25 Jahre Betriebstreue: Monika Probst, Klaus Allgaier, Gudrun Eschle, Bernhard Fehrenbach, Georg Kunze, Claudia Wirth, Hubert Wehrle, Andrea Hackenbruch, Ulrike Bausch, Petra Bachmann, Michael Kreyer, Waldemar Slupikowski, Michael Kienzler, Jochen Schwer, Jonny Bianchi, Claudia Brugger, Ute Schlageter, Uwe Thomas, Urban Hoch, Patrick Jeanjean, Rainer Matuschke, Uwe Dold.

Bildunterschrift: Die Jubilare mit Firmenchefin Gabriele Siedle sowie Landrat Sven Hinterseh, IHK-Hauptgeschäftsführer Thomas Albiez und Furtwangens Bürgermeister Josef Herdner.
 Pressebilder zum Download 1.016 kB
 Pressemitteilung als PDF-Datei 149 kB
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP