Furtwangen, 12. Juli 2016
Siedle-Azubis sind Energiescouts

Vier Siedle-Azubis haben sich über die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg zu Energiescouts weiterbilden lassen: Kristina Kern (Industriemechanikerin), Roman Saier (Elektroniker für Geräte und Systeme), Marco Scherzinger (Industriemechaniker) und Pascal Walter (Elektroniker für Geräte und Systeme). In Workshops beschäftigten sie sich mit den Themen Druckluft-, Strom- und Wasserverbrauch. Bald galt es, das gewonnene Wissen im Unternehmen einzusetzen.

Druckluft-Leckagen auf der Spur
Das Siedle-Werk 2 verfügt über eine Druckluftanlage, die zentral von einem Kompressor betrieben wird. Aufgabe für die Energiescouts: Messungen vornehmen, um undichte Stellen in den Druckluftleitungen zu finden. Zunächst mussten sie Vorarbeiten leisten. „Das Druckluftnetz war in den Bauplänen nicht verzeichnet“, erläutert Marco Scherzinger. Deshalb liefen die Energiescouts das gesamte Leitungsnetz ab und zeichneten die Leitungen ein. Ein Bauzeichner übertrug die Ergebnisse in einen neuen Gebäudeplan, mit dem die Azubis weiterarbeiten konnten.

„Wir haben dann mit einem Leckagensuchgerät undichte Stellen gesucht – und sind einige Male fündig geworden“, erzählt Kristina Kern. Die Leckagen wurden mit Aufklebern kenntlich gemacht. „Bei unseren Messungen haben wir außerdem festgestellt, dass einige Leitungen gar nicht mehr genutzt werden“, ergänzt Roman Saier.

Konkrete Empfehlungen, unmittelbarer Nutzen
Abschließend haben die vier Energiescouts Empfehlungen zur Optimierung der Anlage formuliert. „Netzteile, die nicht mehr gebraucht werden, kann man abschalten. Die Abdichtungen aus Hanf können durch zeitgemäße aus Teflon ersetzt werden“, erklärt Pascal Walter. Gemeinsam mit seinen Kollegen ist er zufrieden mit dem Ergebnis: „Es war spannend, sich in dieses neue Thema einzuarbeiten, die Messungen zu analysieren und Schlüsse daraus zu ziehen. Unsere Ergebnisse werden unmittelbaren Nutzen bringen – deshalb hat uns die Arbeit besondere Freude bereitet.“

Bild: Die Siedle-Energiescouts Kristina Kern, Marco Scherzinger, Roman Saier und Pascal Walter (v. l. n. r.).
© 2018 S. Siedle & Söhne OHG
YouTube Google+ Twitter Facebook TOP